Für jeden Typen
Für jeden Typen
Die Saison ist eröffnet!

Eis hat wieder Saison: Die besten sechs Eisdielen in Österreich

Darf’s ein bisschen ausgeflippt, 100 Prozent vegan oder bio sein? schau hat bei sechs der besten Eisdielen des Landes nachgefragt, welche Eis-Trends uns in der Saison 2022 erwarten. Einfach zum Dahinschmelzen!

Die Weltverbesserer

Dass vegane Produkte mehr als ein Hype mit Ablaufdatum sind, war Cecilia Havmöller und Susanna Paller von -Anfang an klar. Vor zehn Jahren haben die Schwestern Veganista gegründet und damit den Eismarkt revolutioniert. Seither sind mehr als 450 verschiedene Sorten entstanden, die sich nicht nur Veganer liebend gerne auf der Zunge zergehen lassen. Dieses Jahr starten die Eisprinzessinnen mit Eisknödeln, dekadenten Sorten und glutenfreien sowie histamin-armen Collections in die Saison. Viele davon werden in Zusammenarbeit mit regionalen -Unternehmen kreiert und produziert. Auch Specials sind geplant, zum Beispiel die Icecream-Sandwiches „Veganista Inbetwiener“.

Die Traditionsbewussten

Das Eiswerk steht für 80 Jahre Erfahrung in der Eisproduktion. Das heißt aber nicht, dass das Salzburger Familienunternehmen nicht mit der Zeit geht. „Gesunde Ernährung von zuckerreduziert und vegan bis regional und bio liegt ganz klar im Trend“, so Eiswerk-Geschäftsführer Daniel Erlinger. Neu in der Vitrine sind deshalb nicht nur Sorten wie Uhudler und Passionsfrucht-Pfirsich, sondern unter anderem auch veganes Vanilleeis. Wer sich nicht gleich sicher ist, was in den Becher oder aufs Stanitzel soll: Im Shop gibt es immer die Möglichkeit, -Sorten zu verkosten. Tipp: Im Mai ist eine 1+1-Gratis-Aktion geplant, außerdem wird es Gewinnspiele auf der Facebook-Seite geben. 

Die Mehlspeisfans

Ob Schwarzwälder Kirsch oder Kaiserschmarren: Das Markenzeichen von Misssi sind 2-in-1-Eisdesserts – die Kombination von Eis mit hausgemachten Mehlspeisen. Dieses Jahr neu dabei: Mozarttorte mit flaumigem Schokoladen-Biskuit, Schokosahne- und Nougat-Eis. „Einen großen Stellenwert haben bei uns auch eine nachhaltige Herstellung und Transparenz. Nicht nur der Genuss muss stimmen, die Kunden möchten echte Produkte mit einer Story dahinter“, so Gründerin Ingrid Kriegl. Da wundert es wenig, dass die Unternehmerin auf -regionale Zutaten und beste Biomilch von Kühen aus den österreichischen -Bergen setzt. 

Die Herzlichen

Vom leichten Fruchtgenuss wie Erdbeere und Joghurt-Heidelbeere über cremige Klassiker wie Haselnuss bis hin zu kreativen saisonalen Sorten wie Verjus oder Maroni: Harrer aus Sollenau bereitet seine Eisspezialitäten täglich frisch und mit besonders viel Herz und Liebe zum Detail zu. Eine süße Besonderheit des Familienunternehmens sind die von Hand gerollten Eisknödel in vier Varianten: Mariandl mit Wachauer Marille, Wolferl mit Schoko und Marzipan, Raffaella mit Himbeere und Kokos sowie Henriette, der Marilleneisknödel mit Waffel-Bröseln. Tipp: Die Harrer-App liefert nicht nur einen tollen Überblick über aktuelle Sorten, sondern bietet auch die praktische Möglichkeit einfach vorzubestellen. 

Die Knödlkaiser

Tichy feiert heuer seine 70. Saison – mit beliebten Klassikern wie Eismarillenknödeln, -bonbons und -törtchen. „Aufgrund der aktuellen Situation verzichten wir auf eine große Feier und setzen vor allem auf köstliche Kreationen zum Mitnehmen und für zu Hause“, erklärt Konditormeisterin Xenia Tichy. „Derzeit -arbeiten wir an neuen Coups to Go, die wir über das Pult ver-kaufen. Bananensplit, Coup Joghurt oder Coup Melba kann man also auch unterwegs, abseits von großen Menschenmengen, -genießen.“ Im Mai dürfen sich Tichy-Fans außerdem über eine neue vegane Eiskreation freuen. 

Die Abenteuerlustigen

Dass beim Eis-Greissler wirklich für jeden Geschmack etwas dabei ist, beweisen ausgefallene Kreationen wie Mohn, Ziegenkäse, Kürbiskernöl oder Pferdeäpfel. „Wir bieten jedes Jahr rund 40 Sorten an, viele davon wechseln saisonal. Wir lassen uns zu jeder Gelegenheit etwas einfallen, zum Beispiel Schoko-Whisky zum Vatertag“, erzählen die Gründer Andrea und Georg Blochberger. -Zusätzlich gehen die beiden mit zuckerreduzierten, veganen und proteinreichen Sorten auf den aktuellen Trend in Sachen bewusster Ernährung ein. Eismachen ist aber nicht alles, was die Blochbergers hervorragend können: In der Manufaktur in Krumbach sollte man den Erlebnispark mit Wasserspielplatz, Hüpfpolster, Gokart-Bahn, Tiergehegen, Gastronomie und vielem mehr besuchen. Neu ist die „Eis-Zeitreise“, eine Erlebnistour für die ganze Familie.