Bio-Bäckerei in
Bio-Bäckerei in
Pinkafeld ausgezeichnet

Bio-Bäckerei Ringhofer erhält Innovationspreis

Die Pinkafelder Bio-Bäckerei Ringhofer ist einer der Sieger des diesjährigen Bio-Innovationspreises des Landes Burgenland. Der Betrieb ist seit fünf Generationen im Familienbesitz und feiert 2022 sein 160-jähriges Jubiläum.

Qualität, Ehrlichkeit und einfach gute Backwaren: Dafür kennt man die Bio-Bäckerei Ringhofer seit 1862. Nachhaltigkeit spielt bei Günter Ringhofer eine große Rolle. So kommt etwa das Mehl immer aus der Region. Der Chef achtet auch darauf, dass die Umwelt so wenig wie nur möglich belastet wird.

„Wir verwenden bei unseren Backwaren seit 30 Jahren keine Zusatzstoffe. Deshalb war es auch logisch, dass wir unseren Betrieb vor zwei Jahren auf Bio umstellten und der Betrieb bio-zertifiziert ist. Seit einem Jahr setzen wir auf Urkornprodukte“, so Ringhofer, der etwa auch viele Hotels in Bad Tatzmannsdorf und Bad Waltersdorf beliefert.

Nachhaltigkeit wird anerkannt

Überreicht wurden die Trophäe, eine Urkunde und 1.400 Euro Preisgeld von Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Eisenkopf. Die Bio-Bäckerei Ringhofer wurde in der Kategorie „Anerkennung Bioprodukt“ ausgezeichnet. Der Innovationspreis ist ein Weg, Menschen, die das Burgenland mit viel Einsatz und Leidenschaft nachhaltiger machen, vor den Vorhang zu holen.

„Alle, die beim Bio-Innovationspreis mitmachen, haben sich Gedanken gemacht. Ich weiß, dass sich diese Betriebe täglich überlegen, wie wir unser Land moderner, besser und einzigartiger machen können“, sagte Eisenkopf.