Tage der Offenen Ateliers
Tage der Offenen Ateliers
am 15. und 16. Oktober in Niederösterreich

NÖ Tage der Offenen Ateliers 2022 am 15. und 16. Oktober

Offene Ateliers. 1.000 Künstlerinnen und Künstler sowie Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker laden in ganz Niederösterreich ein – in mehr als 350 Orten.

Die NÖ Tage der Offenen Ateliers, die nun bereits zum 20. Mal stattfinden, sind mittlerweile die größte Schau von Bildender Kunst und Kunsthand- werk in Europa. 1.000 Künstlerinnen und Künstler sowie Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker laden in ganz Niederösterreich – in mehr als 350 Orten – in ihre Ateliers, Galerien, Studios und Werkstätten ein, um ihr künstlerisches Schaffen an diesem Wochenende im Herbst einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Am 15. und 16. Oktober 2022 erhält das interessierte Publikum die einzigartige Möglichkeit, Künstlerinnen und Künstlern über die Schulter zu blicken und die breite und spannende regionale Kulturszene hautnah zu erleben. So bietet sich im Rahmen des publikumswirksamsten Projekts der Kulturvernetzung NÖ die einmalige Gelegenheit, zeitgenössische Kunst an zwei Tagen so intensiv und vielfältig zu erleben wie sonst nie – und das vor der Haustür, bei freiem Eintritt.

Zehntausende Besucherinnen und Besucher werden auch dieses Jahr dieses spezielle kulturelle Angebot in Niederösterreich nützen und genießen: der spannende Austausch mit den Künstlern, das Hineinschnuppern in die Schaffensorte der Kunst, der Erwerb des einen oder anderen Kunstwerkes. Hunderte Ateliers bieten darüber hinaus zusätzlich Konzerte, Lesungen, Performances oder Kinderprogramme an. Für Bild(ung) und Unterhaltung ist also gesorgt.

1 Wochenende. 1.000 KünstlerInnen. 100.000 Kunstwerke.

Interaktive Karte. Auf www.kulturvernetzung.at bzw. www.tagederoffenenateliers.at finden Sie alle teilnehmenden KünstlerInnen und Offenen Ateliers auch auf einer interaktiven Karte. Dort sowie in der Datenbank können Sie nach verschiedensten Kriterien – wie Kunst-Genres, Orten, Öffnungszeiten und natürlich den einzelnen KünstlerInnen – filtern, suchen und surfen.

Präsentation der KünstlerInnen. In jedem Landesviertel werden alle teilnehmenden KünstlerInnen und KunsthandwerkerInnen alphabetisch nach Bezirk, Ort und Name dokumentiert. Alle TeilnehmerInnen, die auch Mitglied der Kulturvernetzung Niederösterreich sind, präsentieren sich zusätzlich mit einem ausgewählten Kunstwerk.

Infos. Bei jedem Offenen Atelier finden Sie alle Infos – wie Öffnungszeit (mehr als 250 Ateliers laden am Samstag zum Open-end), Adresse und Telefonnummer. Fast alle KünstlerInnen präsentieren ihr Schaffen auch auf ihrer persönlichen Website – ein weiterer Vorgeschmack auf ihre Werke.

Zusatzprogramm. Hunderte Ateliers bieten an diesem Wochenende zudem ein vielfältiges Zusatzprogramm, von Konzerten über Lesungen und Live- Acts bis zu Kinderprogrammen – auch das finden Sie hier vermerkt.

Gemeinschaftsausstellungen. In etwa 100 Ateliers finden Gruppen-Ausstellungen statt, das heißt, mehrere KünstlerInnen stellen gemeinsam aus – und bieten an einem Standort gleich doppelten bis vielfachen Kunstgenuss.