Neujahrskonzert ‘22
Neujahrskonzert ‘22
mit Daniel Barenboim

Neujahrskonzert ‘22

Neujahrskonzert ‘22. Seit Jahrzehnten präsentieren die Wiener Philharmoniker ihrem Publikum zum Jahreswechsel ein heiteres und zugleich besinnliches Programm aus dem reichen Repertoire der Strauß-Dynastie und deren Zeitgenossen. Diese Neujahrskonzerte erfreuen sich nicht nur im Musikvereinssaal in Wien großer Beliebtheit, sondern genießen durch die weltweite Fernsehübertragung, die mittlerweile über 90 Länder erreicht, ein hohes Maß an Bekanntheit und Popularität im In- und Ausland. Das Neujahrskonzert 2022 wird in über 90 Länder weltweit übertragen und von Millionen TV-Zusehern verfolgt.

Am 1. Jänner 2022 findet um 11:15 Uhr das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Maestro Daniel Barenboim im Wiener Musikverein statt (– am 31. Dezember um 19:30 Uhr gibt es dort dasselbe Programm als Silvesterkonzert). Daniel Barenboim, dessen enge musikalische Zusammenarbeit mit den Wiener Philharmonikern im Jahr 1965 begann, wird  das prestigeträchtige Konzertereignis nach 2009 und 2014 nun zum dritten Mal leiten.

Neujahrskonzert ‘22: PROGRAMM

Josef Strauß
Phönix-Marsch, op. 105
Johann Strauß II.
Phönix-Schwingen. Walzer, op. 125
Josef Strauß
Die Sirene. Polka mazur, op. 248
Josef Hellmesberger (Sohn)
Kleiner Anzeiger. Galopp, op. 4
Johann Strauß II.
Morgenblätter. Walzer, op. 279
Eduard Strauß
Kleine Chronik. Polka schnell, op. 128
Johann Strauß II.
Ouvertüre zur Operette “Die Fledermaus”
Johann Strauß II.
Champagner-Polka. Musikalischer Scherz, op. 211
Carl Michael Ziehrer
Nachtschwärmer. Walzer, op. 466
Johann Strauß II.
Persischer Marsch, op. 289
Johann Strauß II.
Tausend und eine Nacht. Walzer, op. 346
Eduard Strauß
Gruß an Prag. Polka française, op. 144
Josef Hellmesberger (Sohn)
Heinzelmännchen
Josef Strauß
Nymphen-Polka, op. 50
Josef Strauß
Sphärenklänge. Walzer, op. 235